Titelbild klimaplus-unternehmen.de - blauer Himmel mit Logo
08.02.2021

Erneuerbare Energien überholen Gas und Kohle erstmals in der EU-Stromerzeugung

Nicht nur in Deutschland schreitet die Energiewende voran. Auch EU-weit wächst der Anteil erneuerbarer Energien sehr deutlich. Deutschland nimmt hierbei im EU-Vergleich "nur" den dritten Platz ein. Dies ergab eine Analyse der thinktanks Agora Energiewende und Ember.


Quelle: www.agora-energiewende.de

Im Jahr 2020 lieferten Wind- und Solaranlagen sowie Wasserkraft und Biomasse 38 Prozent des EU-Stroms. Das zeigt eine Analyse von Ember und Agora Energiewende. Deutschland hat den dritthöchsten Anteil Erneuerbarer Energien in der Europäischen Union.

Europa konnte 2020 das grünste Stromjahr aller Zeiten verzeichnen: Zum ersten Mal übertraf die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien jene aus fossilen Brennstoffen. Erneuerbare Energien hatten 2020 einen Anteil von 38 Prozent am europäischen Strommix, wohingegen fossile Energieträger nur auf 37 Prozent kamen. Das zeigt eine gemeinsame Analyse von Agora Energiewende und dem britischen Thinktank Ember.

» Lesen Sie hier die ganze Meldung.