Titelbild klimaplus-unternehmen.de - blauer Himmel mit Logo

Energetische Inspektionen von Klima- und Lüftungsanlagen

Kür oder Pflicht nach EnEV? Bildquelle: Wöhler Technik GmbH

An Klima- und Lüftungsanlagen bestehen vielfältige Anforderungen, was regelmäßige Wartungen und Inspektionen bedingt. Neben den Anforderungen an die Betriebssicherheit und Hygiene sind auch energetische Anforderungen der Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) zu erfüllen.

 

Doch wann müssen Inspektionen durchgeführt werden? Welchen Umfang hat eine solche Inspektion und wer darf diese ausführen? Welche Maßnahmen bewirken eine kostengünstige Energieeffizienz? Und welche Anlagen lassen sich auf wirtschaftliche Weise mit einer Wärmerückgewinnung nachrüsten? Denn letztlich sollten Sie die erforderlichen Inspektionen dazu nutzen, ihrem Unternehmen einen finanziellen Vorteil zu verschaffen, und nicht bloß der Prüfpflicht nachzukommen.

 

Hans H. Boeck ist als Ingenieur der Energietechnik unabhängiger Energieberater und vornehmlich für Unternehmen tätig. Mit über 30 Jahren Tätigkeit in der Energiewirtschaft und Mitglied im VDI mit zahlreichen Zulassungen verfügt er über eine hohe Expertise.

Tagesordnung

15:00 h 

Begrüßung

15:15 h

• § 12 EnEV

• rechtliche Anforderungen an eine energetische Inspektion

16:00 h

• Inspektion von Klimaanlagen

• Inspektion von Kälteanlagen

• Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit

16:45 h - 17:00 h

Praxisbeispiele

 


Die Anrechnung dieser Veranstaltung für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes befindet sich in der Prüfung durch die dena. Wir erwarten die Anerkennung von 2 Unterrichtseinheiten jeweils für die Programme "Nichtwohngebäude" und "Energieberatung Mittelstand".


Datum:

12.12.2019

Zeit:

15:00–17:00 Uhr

Ort:

famila Wechloy, Centermanagement, Treffpunkt am info-Point in der Mall
Posthalterweg 10, Center Info (dort bitte melden), 26129 Oldenburg

Referent:

Hans H. Böck, EUt - Büro für Umwelttechnik

Veranstalter:

Klima(+)Unternehmen

Zur Übersicht