22.09.2017

Au­to­tei­le en­er­gie­spa­rend her­s­tel­len

Ei­ne neue Soft­wa­re für ganz­heit­li­ches En­er­gie­ef­fi­zi­enz-Con­trol­ling re­du­ziert den Ver­brauch von Pro­duk­ti­ons­an­la­gen und Ver­sor­gungs­sys­te­men sig­ni­fi­kant. Die Er­geb­nis­se sind auch in an­de­ren Bran­chen an­wend­bar.


 

© BMW Group

© BMW Group

Mit ih­rem Kon­zept op­ti­mier­ten For­scher En­er­gie­flüs­se und -ver­brauch in der Au­to­mo­bil­pro­duk­ti­on. Es galt, das Ver­hält­nis von Pro­duk­ti­ons­men­ge zu En­er­gie­ver­brauch zu ver­bes­sern. Die Er­geb­nis­se sind auch in an­de­ren Bran­chen ins­be­son­de­re der Stück­gut-Fer­ti­gung an­wend­bar.

>> Den ge­sam­ten Be­richt und wei­ter­füh­r­en­de In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie beim kos­ten­lo­sen und nicht-kom­mer­zi­el­len BI­NE-In­for­ma­ti­ons­di­enst (ex­ter­ner link).